Aktuelles

April / Mai die Sonne tritt in das Zeichen Stier

Mit der monatlichen Reise durch den Tierkreis erhalten wir Anregungen für den Umgang, mit den unterschiedlichen Facetten des Lebens.

Vom 20. April bis zum 21. Mai leben wir in der Stier-Energie.
Nach der Aufbruchsstimmung in der Widder-Zeit, mit ihrer Lust vorwärts zu drängen und Neues zu erleben, zeigt sich in der Stier-Zeit der Wunsch, das Erreichte zu festigen und zu sichern. Jetzt zählt nicht mehr das Neueste, sondern das was sich bewährt hat. Es geht darum Vorhandenes wert zu schätzen: unseren Besitz, die Natur, das Leben!
Die Natur mit ihrer Fülle an Farben, Formen und Düften lädt uns ein, sie mit allen Sinnen wahr zu nehmen. Wer aufmerksam und genießend durchs Leben geht, läuft langsamer. Und genau darum geht es in der Zeit der Stier-Energie. Wir sollten unser Lebenstempo verlangsamen.

Seit März 2019 bewegt sich der Planet URANUS im Tierkreiszeichen Stier. Mit diesem Transit werden die Verengungen in unserem Leben deutlich. Wo sind wir unfrei und werden Z.B. durch alltägliche Routine, in ein Korsett gepresst? Uranus zeigt uns die Besonderheiten der Stierqualität und bringt diese durch überraschende Ereignisse ins Bewusstsein. Dazu zählen alle Dinge die zu tun haben mit Sicherheit und Verlässlichkeit, unserem Besitz, materiellen Werten und besonders den Finanzen. Weiterhin geht es darum das Leben zu Genießen:  ein gutes Essen, das erleben der Natur, die Freude am eigenen Körper.  Aber auch die Abgrenzung, im Sinne von Grenzen setzen, gerät in den Fokus. 
In all diesen Bereichen können sich Störungen zeigen.

Leider erleben wir Corona bedingt über deutlich, dass nichts selbstverständlich und auf Dauer unbegrenzt verfügbar ist. Wir sind aufgefordert, der Verletzlichkeit der Natur (einschließlich unserer eigenen) und unserer Gesellschaft, Rechnung tragen, indem wir uns wertschätzender verhalten und behutsamer damit umgehen, ganz im Sinne der Stier-Energie.      

Das Stierzeichen steht unter anderem auch für das Gemeinschaftsgefühl, die Treffen mit der Familie, den Freunden, den Gruppen und Vereinen. Wir wollen mit denen zusammen sein, mit denen wir uns verbunden fühlen und gerade das ist coronabedingt gegenwärtig besonders schwierig bis unmöglich.


März / April die Sonne tritt in das Zeichen Widder

Vom 20. März bis zum 19. April leben wir in der vorwärts drängenden Widder-Energie.
JETZT beginnt das neue astrologische Jahr.

Endlich wird es F R Ü H L I N G, wir genießen die wärmende Sonne, das Licht. In der Natur sehen wir überall die Aufbruchsstimmung und nehmen sie auch in uns wahr.

Wir wollen Neues erleben und sind voller Tatendrang. Am liebsten würden wir mehrere Dinge auf einmal machen; alles gleichzeitig und vor allem, alles ganz schnell. Manchmal zeigt sich die Widder-Energie auch als Gereiztheit. Dann stört uns die Routine; der Alltag, unsere Umgebung; alles erscheint so langweilig und nervt nur noch. In dieser Stimmung kann sich die Widder-Kraft ganz schnell gegen uns wenden.

Doch wie und wohin können wir unsere Impulse lenken? Mit dieser Energie lassen sich Dinge anschieben, die wir eigentlich schon immer tun wollten. Jetzt haben wir den Mut und die Entschlusskraft, um alte Hemmungen und Bedenken einfach hinter uns zu lassen. Wenn wir so die Kraft der Erneuerung entfalten, leben wir in Harmonie mit unserem Umfeld.