Aktuelles

Juni / Juli die Sonne tritt in das Zeichen Löwe

Vom 22. Juli bis zum 23. August leben wir in der Löwe - Power

Es ist S O M M E R, die strahlende Sonne weckt in uns die Lebenslust. Das Leben ist einfach nur noch schön. Wie die Sonne so erleben auch wir uns in der Löwe - Zeit: voller Energie! Wir sind getragen von einem überschäumenden Lebensgefühl. Verausgabe Dich wie die Sonne, ohne kleinliche Kostenrechnung, handle so, dass die Welt üppig und herrlich wird - das ist das Motto. Mit unserer Lebendigkeit wirken wir auf die Umgebung ein, so dass wir freudige, frohe Menschen um uns haben. Unsere Offenheit bringt uns viele Sympathien ein und verhilft uns beruflich und privat zu Erfolg und Erfüllung.

Es ist auch "die" Gelegenheit, Differenzen beizulegen. Jetzt können wir anderen großzügig, wohlwollend und versöhnlich begegnen.


Juni / Juli die Sonne tritt in das Zeichen Krebs

Juni / Juli die Sonne tritt in das Zeichen Krebs
Vom 21. Juni bis 22. Juli leben wir in der Krebs-Energie

"Sagt der Technikverkäufer zur Kundin: „Mit diesem top-modernen Trend-Handy sind Sie ständig erreichbar und können nebenbei noch fernsehen!“ Die Kundin überlegt und schaut eine Weile auf das Handy. Schließlich meint sie: “Ach, wenn das so ist, dann bleibe ich daheim, meine Wohnung hat die gleichen Features!“
Krebse sind nun mal sehr häuslich und brauchen nicht unbedingt den allerneuesten Schnickschnack.

Vom 21. Juni bis zum 22. Juli leben wir in der Krebs-Energie. In dieser Zeit ändert die Sonne von der Erde aus gesehen ihre Laufrichtung. Die Tage werden wieder kürzer, die Schatten länger. Wie die Sonne, so kann auch der Krebs rückwärts laufen. Nur langsam kommt er voran, immer wieder macht er Pausen und ändert seine Richtung. Und das ist die Antwort, die uns die Krebs-Energie auf die bisherige leicht hektische Zwillings-Zeit geben kann. Auch wenn die vielfältigen Kontakte und sprudelnden Neuigkeiten noch so spannend sind, sollten wir uns eine Auszeit nehmen. Das Erfahrene will gefühlt werden und wir brauchen den Austausch darüber, um die Dinge einordnen zu können. In der Familie und im engsten Freundeskreis finden wir die dazu benötigte Geborgenheit und Ruhe.