Aktuelles

Dezember / Januar die Sonne tritt in das Zeichen Steinbock

Vom 22. Dezember bis zum 20.Januar leben wir in der Steinbock-Energie.

Mit der Steinbock-Energie geht es darum, dass wir ordnende Strukturen schaffen. Dabei lassen sich individuelle Abweichungen und Unkorrektheiten nur schwer ertragen. Nur ungern dulden wir Chaos und jede Form von Ungerechtigkeit. In diesem Jahr haben wir immer noch die Besonderheit, dass Saturn durch das Zeichen Steinbock läuft. Das verstärkt den Wunsch nach Planbarkeit, Überschaubarkeit und Kontrolle. Wir werden aufgefordert Verantwortung für uns zu übernehmen und bekommen Unterstützung für alles was wir mit Disziplin, Konzentration und Ernsthaftigkeit angehen - wir können Fundamente legen für die Vorhaben, die lange Bestand haben sollen.

“Du bist ein Tropfen Wasser in der Wüste,
ein Goldstück unter Steinen bist Du
wie eine Hand, die aus dem Dreck mich herauszieht.

Du bist wie ein Samen
der in mir keimt.
Du bist wie die Wintersonne,
die nur an manchen Tagen scheint.“
                                                        (Wolfgang Ambros)


November / Dezember die Sonne tritt in das Zeichen Schütze

Vom 22. November bis zum 22. Dezember leben wir in der Schütze-Energie.

Haben sich die Lebensenergien in der zurückliegenden Skorpion-Zeit auf den tiefsten Grund der Seele zurückgezogen, so treiben sie uns jetzt zum Aufbruch an. Wir wollen „das Alte und die Enge“ hinter uns lassen. Wir spüren eine Begeisterung für das Leben, wir wollen unterwegs sein, mit raumgreifenden Schritten oder am liebsten auf einem Pferd einem abgeschossenen Pfeil (einer Vision von einem besseren Leben) folgend.

Mit der Kraft der geistigen Vorstellung können wir uns aus der Finsternis - aus der vermeintlichen Ausweglosigkeit - befreien und uns aufmachen „zu neuen Ufern“. Das Lebensgefühl der Schütze-Zeit ist der weite Raum, das Unterwegssein. Wir sind getragen von einer Hoffnung die uns beflügelt. Wir wollen das Leben besser verstehen und suchen es im Abenteuer, in der Ferne, in der Philosophie und in den Religionen.